Volleyball Aktuelles

 U12 Mädchenvolleyballmannschaft wird Rheinlandmeister 2017!

Bei den diesjährigen U12 Rheinland-Meisterschaften im Volleyball wurden die Mädchen des TVVallendar Rheinlandmeister. Im ersten Spiel gegen den VC Mendig wollte zunächst kein Aufschlag gelingen und man leistete sich einfache Fehler. So lag man schnell 6:10 hinten. Trotz des Fehlstarts konnte man den Satz und dann auch das Spiel recht deutlich gewinnen. Im zweiten Spiel gegen den Gastgeber aus Rübennach wurden die Mädchen aus Vallendar nur wenig gefordert und siegten in diesem Spiel sehr deutlich mit 2:0. Im letzten und entscheidenden Spiel gegen den SC Ransbach-Baumbach wurde es spannend. Während man im 1. Satz den Gegner auf Distanz halten konnte, schlichen sich im 2. Satz wieder viele Aufschlagfehler und Leichtsinnsfehler ein, so dass Ransbach-Baumbach deutlich in Führung lag. Mit Kampfgeist und schönen Spielzügen erkämpfte man sich ein 23:23, die nächsten beiden Punkte gingen dann an die Vallerer, so dass man ungeschlagen Rheinlandmeister wurde und sich für die Rheinland-Pfalzmeisterschaften am 21.5.2017 qualifizierte. Herzlichen Glückwunsch an die jungen Damen vom TV Vallendar.

Für die Mannschaft von Mischa Schincke des TV Vallendar kamen zum Einsatz: Johanna, Victoria, Charlotte und Alicia.

 

U12 Rheinlandmeister 

 

VVR-Pokal:

Erstmals trat auch ein Team des TVV bei der Vorrunde des Rheinlandpokals an. Die Mannschaft war eine bunte Mischung aus 1., 2. und 3. Mannschaft und obwohl man so noch nie zusammen gespielt hatte, fanden die Spielerinnen schnell zusammen und hatten nicht nur viel Spaß, sondern zeigten auch spielerisch eine gute Leistung. Mit etwas Losglück konnte man den starken Mannschaften aus dem Weg gehen und traf in drei sehr ausgeglichenen Spielen auf Feldkirchen II, Wierschem II und Sinzig. Zum Start gab es direkt einen 2:1-Sieg gegen Feldkirchen. Auch gegen Wierschem sah es zunächst gut aus, doch wie schon in vielen Ligaspielen ließ die Annahme den TVV immer wieder im Stich und so holte sich Wierschem im dritten Satz den Sieg. Gegen Sinzig kämpften die Vallerer Damen super, aber gegen ein eingespieltes Team war es doch schwierig anzukommen (0:2). Zwar konnte sich der TVV somit nicht für die nächste Runde qualifizieren, aber alle waren sich einig, dass der Pokal für die Volleyballabteilung ein voller Erfolg war, da der Spaß und das Miteinander der verschiedenen Mannschaften im Vordergrund standen.

Pokal

U13 - Mädchen werden Vizerheinlandmeister

In Sinzig fanden die Rheinlandmeisterschaften im Volleyball statt. Fünf Teams hatten sich für die Endrunde qualifiziert. Im ersten Spiel konnte man trotz guter Ballwechsel und Kampfgeist gegen den späteren Rheinlandmeister Sinzig nicht gewinnen. Gegen Neuwied gewannen die Mädchen hoch mit 2:0. Das Spiel gegen Kesselheim war sehr spannend und nervenaufreibend. Nach einem 0:1 Rückstand konnte man den Satzausgleich erkämpfen. Der entscheidende 3. Satz ging dann ganz knapp mit 16:14 an unser Team. Gegen die Mädchen aus Wierschem siegt man dann wieder relativ klar mit 2:0 und belegte somit den 2. Platz. Herzlichen Glückwunsch!
Das Team qualifizierte sich außerdem für die U13-Rheinland-Pfalzmeisterschaften am 7.05.2017 

 

 

 

Volleyball für Mädchen

Länderspiel Sitzvolleyball

Donnerstag, 14. Juli 2016, 19:00 Uhr, Länderspiel Deutschland gegen Iran, Turnhalle Mallendarer Berg

 

Brillen-Becker-Cup 2016

15. Mai 2016

 

3. Stadtmeisterschaften 2016

Einladung Stadtmeisterschaften   

Hobby-Mixed-Gruppe

   

2015-12-18 Weihnachtsfeier der Volleyballabteilung

Die Abteilung des TV Vallendar macht mit allen Volleyballerinnen und Volleyballern des TVV eine kleine Weihnachtsfeier.

Wann: 18.12.2015
Um: 18.00 Uhr
Wo: Jahnhalle Vallendar

 

2015-07-05 TVV bei den Deutsche Beach- Meisterschaften U20

Am vergangenen Wochenende (26.6-28.6) waren wir, Maike Thielmann und Sonja Theis auf den Deutschen Beach- Meisterschaften U20.Diese fanden in Dresden statt. Die letzten Jahre haben wir immer Jugend zusammen gespielt und hatten einen Traum , einmal auf die Deutschen Meisterschaften zu fahren. Nachdem wir letztes Jahr leider aus zeitlichen Gründen nicht konnten, haben wir uns dieses Jahr kurzfristig für die U20 Meisterschaften angemeldet. Dadurch haben wir leider nicht viel trainieren können und haben uns keine großen Chancen ausgerechnet. Unser Motto war, einfach dabei sein und Spaß haben. So kam es auch, am Freitag Nachmittag hatten wir unser erstes Spiel gegen das Team, das an Platz 3 gesetzt war. Dieses verloren wir auch ziemlich deutlich und waren danach bisschen niedergeschlagen. Aber danach hatten wir noch ein Spiel, was zu Beginn besser lief, als das Vorige. Letztendlich haben wir dann doch verloren.

Nach einer recht angenehmen Nacht in der Sporthalle, hatten wir Samstags morgens unser letztes Gruppenspiel. Dieses fand zunächst auf Augenniveau statt, bis das andere Team durch eine starke Aufschlagserie davon zog.
Aber trotz allem, war es eine schöne Erfahrung, durch die wir viel lernen konnten.

2015 Sonja Maike

  

Nachwuchsvolleyballerinnen des TV Vallendar bestehen die Schiedsrichterprüfung

Am 25.4.2015 durften die Jahrgänge 2000-2003 zum Jugendschiedsrichterlehrgang nach Ötzingen, um ihren J-Schirischein zu bestehen. 13 Mädchen bewährten sich in der theoretischen und praktischen Ausbildung und legten erfolgreich die Schiedsrichterprüfung ab. Unter ihnen auch die beiden Mädchen aus Vallendar Emely Häusler und Paula Rivera, die nun die Jugendspiele pfeifen dürfen.

Herzlichen Glückwunsch

 Jugendschiedsrichter

 

Rheinlandmeisterschaften U13 im Volleyball

Am 14.3.2015 fand die Endrunde der Rheinlandmeisterschaften U13 in Lützel statt. Ausrichter war der VfL Kesselheim. Die besten sechs Mannschaften, Ötzingen I und II, Höhr–Grenzhausen, Vallendar, Sinzig und Kesselheim aus der Vorrunde spielten in zwei Dreiergruppen. Da man die Vorrunde als zweiter abgeschlossen hatte durfte man sich kleine Hoffnungen machen, dass man sich für die Rheinland-Pfalz-Meisterschaften qualifizieren würde, zu dem die beiden Besten Mannschaften eingeladen wurden. Zunächst spielten die Mädchen des TV Vallendar gegen die noch sehr jungen, aber guten Sinziger. Das Spiel konnte man souverän mit 2:0 gewinnen. Dann ging es gegen den TV Ötzingen I. In diesem Spiel konnte man befreit aufspielen, da man sich bereits für das Halbfinale qualifiziert hatte. Die Zuschauer sahen im ersten Satz ein spannendes Spiel mit sehenswerten Ballwechseln. Die Vallerer Mädels verloren ganz knapp mit 30:28. Im zweiten Satz war dann die Luft raus und der TV Vallendar verlor deutlich.

Im Halbfinale hieß der Gegner Kesselheim. In der Vorrunde konnte man Kesselheim noch klar besiegen. Der erste Satz war umkämpft, ging aber glücklicherweise an Vallendar. Im zweiten Satz machten es die Mädchen dem Gegner viel zu einfach. Plötzlich wurde sich nicht mehr bewegt und der Gegner baute Punkt für Punkt seinen Vorsprung aus. Die Mädchen kämpften sich jedoch wieder ran, verloren jedoch den zweiten Satz knapp. Auch der dritte und entscheidende Satz verlief spannend. Den Kesselheimern gelang vieles und unseren Mädchen fehlten leider gute Nerven. Knapp verlor man den 3. Satz. Im Spiel um Platz 3. ließ man Höhr-Grenzhausen keine Chance und gewann souverän mit 2:0. Im Team von Birgit Ruetz und Inés Rivera spielten: Hanne, Emely, Carolin, Chiara und Julia. Außerdem gehören zum Team: Emily, Paula, Jeanine, Samira, Emilia, Jana und Alicia

U13 Maedchen 2015-03

 

U13 Rheinlandmeisterschaften der Volleyball Mädchen des TV Vallendar-Teil 2

Der zweite Teil der U13 Meisterschaften fand am 22.2.2015 in Asbach statt. Insgesamt 10 Mannschaften der Jahrgänge 2003 und jünger waren vertreten, wobei an zwei Turniertagen jede Mannschaft gegen alle anderen Mannschaften spielte. Somit musste TV Vallendar 1 an diesem Tag gegen vier Teams spielen und TV Vallendar 2 gegen fünf Teams. Im Team TV Vallendar 1 spielten die etwas erfahreneren Mädels Hanne, Julia, Carolin, Emely und Chiara. Das Team TV Vallendar 2 bestand aus den noch turnierunerfahrenen und jungen Spielerinnen Samira, Jana, Emilia und Alicia.

Die erste Mannschaft gewann an diesem Tag alle Spiele und verlor nur in der ersten Runde ein Spiel. Somit wurden sie hervorragender zweiter und qualifizierten sich für die Endrunde am 14.3.2015 in Kesselheim. Das noch sehr junge und unerfahrene Team TV Vallendar 2  konnte ein Spiel und 3 Sätze gewinnen und belegte einen überraschenden 8. Platz. Für beide Mannschaften war das Turnier ein Erfolg, denn es war eine klare Leistungssteigerung gegenüber dem ersten Turnier zu erkennen.

Für Vallendar spielten: Emely, Hanne, Chiara, Carolin, Julia, Samira, Jana, Emilia, Alicia.
Trainerinnen Birgit Ruetz und Inés Rivera

U13 Maedchen 2015-02 1

U13 Maedchen 2015-2 2