Basketball Aktuelles

Erster Saisonsieg der U18-Basketballer 

Ein packendes Spiel erlebten die Zuschauer in der Vallendarer Jahnhalle, als die Lions aus Nassau zu Gast beim TVV waren.

Für das Team aus Vallendar war der Start in die neue Saison wie erwartet schwer, da man mit überwiegend 15jährigen in der U18-Klasse häufig Mannschaften gegenübersteht, die aus 16- und 17jährigen bestehen. So haben gegnerische Spieler meist nicht nur mehr Spielerfahrung, sondern auch mehr Körperfülle und -länge (von Gesichtsbehaarung mal abgesehen ;-) ). 

Umso erfreulicher, dass unser Team auch nach 5 Niederlagen und einem deutlich negativen Korbverhältnis motiviert in jedes Spiel geht! Mit der Nassauer Mannschaft war immerhin ein Team zu Gast, das auch erst einen Sieg für sich verbuchen konnte. 

Nach zögerlichem Beginn  spielte sich Nassau durch eine besser stehende Defense und eine größere Trefferquote im ersten Viertel einen Vier-Punkte-Vorsprung heraus, der bis zur Halbzeit zu einem 24:14 ausgebaut werden konnte. Schade, doch mal wieder nichts mit einem Sieg, dachte da so mancher in Vallendars Reihen.

Doch die TVV-Jungs blieben dran und ließen mit mutigen Würfen den Abstand im dritten Viertel ein wenig schrumpfen. Als im letzten Viertel mit dem 42:42 erstmals ein Gleichstand erreicht war, wachten auch die Zuschauer auf und feuerten die Spieler lautstark an.  Ob es daran lag oder ob aus Nassauer Seite doch Erschöpfung und Resignation einsetzte – Vallendar kämpfte, traf und Nassau gelang nicht mehr viel. 

Der heimische Schiedsrichter pfiff fair, wenn nicht für manche Vallerer Fans sogar zu fair, und so blieb bis es bis zur letzten Minute spannend. Als kurz vor dem Abpfiff ein Freiwurf für Vallendar im Korb landete, war klar, dass das Spiel nicht mehr verloren werden konnte.

Jubel und Begeisterung bei Spielern sowie bei Zuschauern war groß – so macht Basketball Spaß!Optimistisch gehen die Jungs nun ins nächste Spiel beim Tabellenletzten Höhr-Grenzhausen.

 Es spielten: Felix Elzer, Jakob Kilian, Fabian Klöckner, Simon Neugebauer, Laurids Nittka, Clemens Pretz, Marcel Schmitt.

Trainer : Martin Leiter u. Oliver Schmidtgen

Nächstes Heimspiel: Sonntag, 30.11.14., 15 Uhr Jahnhalle.